Inhalte verwalten mit Typo3

In der Zeit, wo das Internet immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist es wichtig eine funktionierende und aussagekräftige Webseite zu haben. Die Erstellung einer eigenen Webseite bringt viele Möglichkeiten mit sich. Vom Layout bist zur Datenverwaltung muss einiges beachtet werden.

Inhalt verwalten mit einem CMS

CMS steht für den englischen Begriff "Content Management System". Auf Deutsch könnte man den Begriff "Inhaltsverwaltungssystem", als Synonym dazu verwenden. In einem CMS werden Inhalte für eine Webseite gespeichert und verwaltet. Der Vorteil eines CMS ist es, dass der Inhalt und die Gestaltung voneinander getrennt sind. Das heißt, man muss bei den Inhalten (zum Beispiel Texte) nicht auf irgendwelche Formatierungen achten. Diese kann man im Backend generell festlegen und die Texten werden dann nach diese Vorgaben formatiert. Auch Designänderungen können mit nur wenig Aufwand geändert und für alle Unterseiten, oder Ähnliches, angewendet werden. Die Gestaltung und der Aufbau kann mit Templates umgesetzt werden. Zur Erstellung einer Webseite können Sie auf verschiedene Systeme zurückgreifen.

Webseiten erstellen mit Typo3

Typo3 dient zur Erstellung und Verwaltung von Webseiten. Typo3 wurde erstmalig im Jahr 1998 veröffentlich und von einem dänischen Programmier entwickelt. Bei Typo3 handelt es sich um eine Open Source Anwendung. Hierbei kann der Quellcode angesehen und verändert werden. Durch dieses Feature wachsen die Veränderungen und Erweiterungen beinahe täglich an und führen so zu technischen Fortschritten. Das erklärt die hohe Nutzerzahl und Nutzerzufriedenheit. Auch die Einbindung von Online-Shops oder einer Kommentarfunktion ist mit einfachen Vorlagen sehr einfach. Die Vorlagen können einfach implementiert und dann speziell auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Durch eine einfache Rollen/ Rechte Aufteilung können bestimmte Daten und Rechte an bestimmte Personen zugewiesen werden. Diese Reche legen fest wer, welche Daten bearbeiten, erstellen und veröffentlichen darf. So haben Sie immer einen genauen Überblick über die Verwaltung Ihrer Seite.

Nachteil von Typo3

Der Nachteil von Typo3 ist, das die sorgfältige und organisierte Erstellung von Webseiten mit Typo3 sehr aufwendig ist. Gerade als Laie kann man schnell überfordert sein oder die Erstellung sehr unschön aussehen. Beauftragen Sie mit der Erstellung am besten Typo3 Experten. Diese Können ihnen eine strukturiere und funktionierende Webseite erstellen und Sie können Ihre Webseite später problemlos verwalten.

Vorteil von Typo3

Wie schon erwähnt ist die Verwaltung von Typo3 sehr einfach und übersichtlich, was den großen Vorteil von Typo3 ausmacht. Das Backend von Typo3 ermöglicht auch die Verwaltung von mehreren Seiten über ein einziges Backend. Das ermöglicht eine organisierte und übersichtliche Verwaltung auch für Betreiber von mehreren Seiten.

© 2016 Blog-Web.de - Inhalte verwalten mit Typo3 | Impressum | Datenschutz