Wozu Remarketing

Remarketing dient dem Zweck, konkrete Anzeigen für Webseiten-Besucher zu starten. Durch gezielte Kampagnen können Besucher der eigenen Webseite angezeigt werden die kurz zuvor auf der Webseite nach Artikeln oder Informationen gesucht haben. Das moderne Remarketing hat sich in den letzten Jahren vor allem sehr stark auf technischer Seite entwickelt. Man arbeitet heute mit programmgesteuerten Optionen. Das Ziel ist, den Kunden zu einem Kauf zu bewegen. Man versucht, Kunden durch gezielte Anzeigen wieder auf die Webseite zu locken. Diese Anzeigen werden auf vielen unterschiedlichen Webseiten geladen. Die Kampagne wird innerhalb des Google-Werbenetzwerks angezeigt. Damit kann ein potenzieller Kunde, der eine Partnerseite besuchte, auch direkt angesprochen werden. Die Remarketing Agentur übernimmt das gesamte Projekt Management.

Wie funktioniert Remarketing

Man versucht dabei direkt auf das Verhalten während des Besuchs abzuzielen. Darauf aufbauend kennt man den Kunden und seine Interessen besser. Man weiß zum Beispiel, wo und wie lange ein Besucher auf einer Webseite verweilte. Das macht es auch leichter, ihm die richtigen Werbeanzeigen einzublenden. Die Kunden sollen direkt auf jene Produkte oder Dienstleistungen hingewiesen werden, die er sich zuvor angesehen hat. Man weiß aus empirischen Untersuchungen, dass sich das Potenzial eines Kaufs auf diese Weise massiv erhöht. Kunden suchen heute sehr bewusst nach Produkten oder Dienstleistungen im Internet. Wenn ihm kurz darauf eine Produktvorstellung zugewiesen wird, erfolgt die Kaufentscheidung rascher als bei einem direkten Werbeaufruf. Das ist eine psychologisch fundamentierte Vorgehensweise, die schon seit Jahren Bestand hat. Bei sachgemäßer Verwendung in der Toolbox eines Vermarkters wird ein ganzes Portfolio gehalten. Die Liste der Dienstleistungen ist lang aber von großer Bedeutung.

Vorteile von Remarketing

Beim Remarketing geht es in letzter Konsequenz um die Steigerung des Umsatzes. Remarketing führt in diese Richtung, indem es die Möglichkeit eines Markenrückrufs ermöglicht. Es wurde bereits beschrieben, wie wichtig der Erinnerungsfaktor ist. Kunden kommen immer wieder aufs Neue auf eine Webseite, um nach bestimmten Produkten zu suchen. Sie verweilen meist auf genau jener Seite die längste Zeit, dessen Produkte sie am meisten interessieren. Dadurch führt das Remarketing auch zu einer Verbesserung des Markenrückrufs. Weiters verbessert das Remarketing die Konversionsrate. Auch das geht aus den obigen Erklärungen sehr gut hervor. Man weiß, dass eine indirekt geschaltene Werbeanzeige eine höhere Erfolgsquote bringt. Dadurch lassen sich auch viele Anreize leichter setzen.

© 2020 Blog-Web.de - Remarketing Agentur | Impressum | Datenschutz