Alles, was Sie über die Cloud wissen müssen

Über das Thema "Cloud Computing" wird in letzten Jahren viel gesprochen. Jedoch ist es schon lang kein Smalltalk-Thema mehr. Die Cloud ist der Grund dafür, dass Unternehmen nicht mehr Unmengen in Ihre eigene IT investieren müssen, denn sie legt Datenspeicherung und EDV-Anwendungen zusammen. Dadurch sind vor allem Unternehmen sehr flexibel und können Ihren Fokus auf andere Dinge legen, wie zum Beispiel die Nachfrage eines ihrer Produkte. Big Data ist das, was die Unternehmen interessiert und ohne die Speicherung von Daten in der Cloud, gibt es auch kein Big Data. Die Menge an Daten in der Cloud sehen viele Unternehmen als großen Vorteil und lassen sich mittlerweile grundlegend beraten. Suchen Sie eine Cloud Beratung aus Berlin?

Auch Sie befinden sich in der Cloud

Sie glauben, dass nur IT-Freaks eine Cloud nutzen? Da liegen Sie falsch. Die meisten von Ihnen befinden sich schon längst selbst in der Cloud. Sie können sich die Cloud wie einen virtuellen Supermarkt vorstellen und alle, die ins Internet gehen nutzen diesen. Die meisten Menschen nutzen sie als bequemen Lagerplatz, für beispielsweise Fotos. Dropbox ist hierfür der bekannteste Anbieter mit rund 200 Millionen Kunden. Andere hingegen sehen sie als einen Ort der Programme anbietet. Zum Beispiel in Bereich der Buchhaltung, aber auch für die Spiele. Das nennt sich dann Cloud-Gaming, wenn über einen Server gespielt wird. An den Nutzer werden lediglich der Ton und das Video gesendet. Alle Daten hingegen bleiben in der Cloud.

Wie sicher ist das Ganze?

Sicher ist nicht gleich sicher. Das Thema Sicherheit spielt im Zusammenhang mit "Cloud Computing" eine sehr große Rolle. Wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Spätestens nach dem Bekanntwerden der NSA-Aktivitäten der USA ist deutlich geworden, dass der Staat mitliest. Ein großes Thema vor allem für den deutschen Mittelstand, der seine Position zwischen globalen Wettbewerbern vor allem durch sein technologisches Knowhow aufbauen konnte. Eine weitere Frage, die in diesem Zusammenhang gestellt werden muss: Wo befinden sich die entsprechenden Server? Und was passiert, wenn einer dieser Server ausfällt? So geschehen bei der Google-Cloud, als in manchen Gebieten Europas diese für fast eine Stunde nicht genutzt werden konnte.

Es gibt also viele Fragen um das Thema Cloud. Unternehmen sollten sich daher vor einer Entscheidung genauestens informieren, ob Sie sich für ein Cloud-System entscheiden oder nicht. Ziehen Sie deshalb spezialisierte Beratungsunternehmen zur Seite und versuchen Sie gemeinsam die beste Lösung zu finden. So lassen sich vor allem erste Zweifel beseitigen.

© 2010 Blog-Web.de - Alles, was Sie über die Cloud wissen müssen | Impressum | Datenschutz